sign up! webstats forums guestbooks calendars
Gästebuch St. Paulus Gemeinde

Write message
Name *: E-mail *:
Homepage: Location:
Message *:
BB-Code:
 
  All fields with a "*" must be filled out!
Page: 1
Entries: 6
18.01.2016 21:37, Stefan Kroth E-mail :
Hallo Pastor Amon und Gemeinde, wir waren das erste Mal bei euch zur Messe am 24.12.2015, der Chressmett op Kölsch. Ich muss sagen, dass ich mit meiner Familie sehr überrascht war, dass eine Christmette so schön sein kann!!! Mal etwas ganz Anderes am Heiligabend! Auch die Freundlichkeit der Mitmenschen ist uns sehr positiv aufgefallen an diesem Abend.
Ich freue mich nun auf das nächste Weihnachtsfest :) … ich werde aber auch so mal die ‚normalen‘ Messen besuchen, um auch davon ein Bild zu bekommen.
Noch Mal danke, Nadine und Stefan

17.01.2016 21:21, Prof.Dr. Jörg Fengler E-mail :
Für uns als Neuköllner war die „Mess op Kölsch total jod“. Auch wenn wir an manchen Stellen noch etwas Übersetzungsarbeit benötigten, haben wir die Geschichte vom „Zemmermanns Jupp un däm Marie" jod verstande.
Pastor Amon hat es verstanden, mit Humor und gleichzeitig mit spiritueller Autorität die Gemeinde anzusprechen. Er betonte unter anderem auch die Verwandtschaft zwischen der Flucht nach Ägypten in der Weihnachtsgeschichte und der aktuellen dramatischen Lage der Flüchtlinge weltweit und in Europa, die uns zur Hilfe aufruft.
Wir danken ihm, seiner Familie und allen weiteren Helfern, die tatkräftig mit unterstützten für diesen bewegenden Weihnachtsabend.
Ein Highlight war auch das Gesangs-Duo “SakkoKolonia”, das mit selbstgeschriebenen Texten und eingängigen Melodien das Fest auf echt kölsche Art bereicherte, indem es gesangs- und instrumental stark die Gemeinde mitriss.
Es war eine berührende Zeit des Innehaltens.
Prof. Dr. Jörg Fengler und Maria

11.01.2016 18:35, Dr. Bettina Wagner E-mail :
Wir hatten den Eindruck, die „Chressmett op Kölsch 2015“ war eine rundherum gelungene Sache!!! Wir haben nur positive Rückmeldungen bekommen. Es waren ja auch einige Leute aufgrund unseres Hinweises noch in letzter Minute quasi dazugestoßen und ausnahmslos alle waren glücklich und zufrieden.
Meine alte Mutter, die ja nun auch schon einigemale dabei war, fand die Freudigkeit, das Betonen des Fröhlichen wäre so zutiefst bewegend gewesen. Ich glaub‘, dat han mer all zesamme jot jemaht!
Und dann natürlich Du, lieber Manfred, Deine „Wenigkeit“, die Du immer betonst! Wie immer: allzu bescheiden! Nä, wat bin ich fruh, dat ich winnigstens ene kleine Applaus für Dich vör däm letzte Leedche erusschwade kunnt! Denn im Grund bist ja Du der Dreh- und Angelpunkt an dem das „kölsch Geföhl“ hängt. Und wenn Du mit Deiner sonoren Stimme op kölsch sprichst – Texte, die Du och noch all selvs geschrivve häs, dat es einfach immer toll. Ohne Dich künne mer uns die Chressmett op Kölsch eigentlich gar nit esu richtig vürstelle. Bliev bloß gesund un halt Dich fit, domet mer su ne schöne Hillige Ovend noch ganz ov zesamme fiere künne!
Janz hätzliche Jröß vun Dinge Sakkos Theo und Bettina

01.01.2016 14:33, Lara H from Köln E-mail :
Lieber Pastor Amon, liebe St Paulus Gemeinde,
in den vergangenen Jahren haben mein Papa Gernot und ich jede Weihnachtsmesse bei euch besucht und kommen immer wieder, weil diese die schönste ist.
Besonders dieses Jahr hat es uns auf den Heiligen Abend eingestimmt und sicherlich war es für uns die sinnlichste, fröhlichste und bestgestalteteste Messe, seit wir dabei sind.
Danke!
Lara

22.07.2015 13:57, Raymond Hamacher, Kpl E-mail :
Toll, dass es wieder ein Gästebuch gibt. Ich bin begeistert, welchen Anklang unsere Fillialkirche in Bedburg hat. Ein tolles Gemeindeleben entwickelt sich. Die Gesprächsabende sind auch in St. Franziskus gut angenommen und ein "Stamm" Interessierter findet sich regelmäßig zusammen. Schön, dass wir den kölner Erfolg im Ertftkreis fortsetzen können. In diesem Zusammenhang danke ich unserem Gemeindemitglied Margret Walter sehr herzlich, die so detailgetreu die "Mess op Kölsch", besonders aber die gelungene Predigt unseres Pastors, aufgenommen hat und als email ihre Gedanken an uns weiter geben konnte. (Diese finden Sie unter "NEWS"). Ich denke, solche Zusprüche geben uns allen Kraft und Mut weiter zu machen und zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Schön, dass immer wieder Besuchern die herzliche Atmosphäre bei uns auffällt. Natürlich sind wir nicht nur für Lob, sondern ebenso für konstruktive Kritik "zu haben", wir möchten, dass Sie sich wohlfühlen. In diesem Sinne: Alles Gute, weiterhin viel Lob und "Streicheleinheiten" für unser neues Gästebuch.
Ihr und Euer Raymond Hamacher, Kaplan

08.06.2015 01:19, Ulrich :
Schön, dass es wieder ein Gästebuch gibt.

Page: 1
Entries: 6
Gästebuch St.Paulus Gemeinde

Get free forums, guestbooks, calendars, shorturls and web statistics at motigo.
Site Information